Datenschutz

Verantwortlicher und Kontaktdaten
FELDER KG, KR-Felder-Straße 1, 6060 Hall in Tirol, Österreich
Sie können sich gerne an uns wenden, falls Sie Fragen zum Datenschutz haben. Sie erhalten alle Informationen zum Datenschutz unter datenschutz@felder-group.com.
Kontakt des Datenschutzbeauftragten
datenschutz@felder-group.com (Für Deutschland: datenschutzbeauftragter-de@felder-group.com)

Inhalt der Datenschutzerklärung
Information über Ihre Betroffenen- und Beschwerderechte.
1. Betrieb der Webseite und unserer IT-Systeme (Wartung und Sicherheit).
2. Verarbeitungen im Zusammenhang mit der Erbringung von Lieferungen und Leistungen, insbesondere zum Vertrieb unserer Produkte und zum Angebot von Dienstleistungen (z.B. Schulungen).
3. Verarbeitungen für Marketing (Kundenanfragen, Kundenbetreuung und Werbung).
4. Öffentlichkeitsarbeit.
5. Datenverarbeitung bei Bewerbungsverfahren.
6. Kommunikation.
7. Social Media

Information über Ihre Betroffenen- und Beschwerderechte



Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.
Sie können die nachfolgend aufgezählten Betroffenenrechte geltend machen, wenn die jeweiligen Voraussetzungen gegeben sind. Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls vorab einen Identitätsnachweis erbringen müssen.
• Recht auf Auskunft: Sie können – im Regelfall kostenlos – eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, und Auskunft über diese Daten und die Informationen gemäß Art. 15 DSGVO verlangen.
• Recht auf Berichtigung, wenn wir unrichtige oder unvollständige Daten über Sie verarbeiten (Art. 16 DSGVO).
• Recht auf Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten, wenn die Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen.
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 18 DSGVO.
• Recht auf Datenübertragbarkeit und Erhalt der personenbezogenen Daten, die Sie in einem automatisierten Verfahren bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO).
• Bei Verarbeitungen, die auf ein berechtigtes Interesse gestützt werden, haben Sie das jederzeitige Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO. Bei Verarbeitungen zum Zweck der Direktwerbung und damit in Verbindung stehendem Profiling besteht dieses Recht ohne Einschränkungen.
• Sie können erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen; die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung wird davon nicht berührt.

Beschwerderecht
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde), insbesondere im EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt oder Ihre Betroffenenrechte verletzt wurden. Wir würden begrüßen, wenn Sie vorher Kontakt mit uns aufnehmen und Gelegenheit zur Stellungnahme geben. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier: http://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=612080.
Falls Sie sich direkt an uns wenden möchten, so stehen wir Ihnen rund um Fragen zum Datenschutz unter datenschutz@felder-group.com zur Verfügung. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Ihre Anfrage auf Auskunft nur dann bearbeiten können, wenn Sie uns Ihre Identität mittels eines Identitätsnachweises bestätigen können.

1. Betrieb der Webseite und unserer IT-Systeme (Wartung und Sicherheit)



Zwecke der Verarbeitung
Zum Betrieb und zur Wartung von IT-Systemen und Firmenwebsites sowie zur Aufrechterhaltung der Datensicherheit und zur Verhinderung von missbräuchlichem bzw. betrügerischem Verhalten verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Dienste sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.
Rechtsgrundlagen und (überwiegende) berechtigte Interessen
Wir verarbeiten Ihre Daten für vorvertragliche Maßnahmen oder vertragliche Verpflichtungen (z.B. Erfüllung von AGB, Nutzungsbedingungen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), soweit gesetzlich erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, z.B. Einwilligung in Cookie-Nutzung, Aufrechterhaltung von angemessener Datensicherheit) sowie auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für folgende (überwiegende) berechtigte Interessen:
• Sicherstellung eines funktionsfähigen und attraktiven Internetauftritts,
• Aufrechterhaltung der Datensicherheit,
• effiziente interne Verwaltung im Konzern / in der Unternehmensgruppe.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen
Übermittlungen sind nicht vorgesehen, von Nutzern unserer Dienste selbst veröffentlichte Daten (z.B. Kommentare) sind jedoch öffentlich und potenziell weltweit zugänglich. Im Anlassfall können die Daten an Strafverfolgungsbehörden, Gerichte etc. zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen des Verantwortlichen oder Dritter übermittelt werden.

Wir nutzen die Dienste folgender Auftragsverarbeiter:

Google Analytics
Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytiscs stellt Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plug-In zur Verfügung. Google Analytics verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes durch Google. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

LiveZilla
Auf dieser Website werden mit Technologien der LiveZilla GmbH, Byk-Gulden-Straße 18, 78224 Singen (www.livezilla.net) anonymisierte Daten zum Zwecke der Webanalyse und zum Betreiben des Live-Chat-Systems zur Beantwortung von Live-Support-Anfragen gesammelt und gespeichert. Aus diesen anonymisierten Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu könnten Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen (könnten). Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Es wird technisch sichergestellt, dass IP-Adressen automatisiert anonymisiert werden. Durch die Konfiguration Ihres Browsers (z. B. Cookie-Behandlung) können Sie grundsätzlich der Webanalyse widersprechen.
Der Verantwortliche, die FELDER KG, ist Teil einer Unternehmensgruppe. Für eine wirtschaftliche interne Verwaltung bedienen wir uns daher für die Verarbeitungstätigkeit auch der konzernverbundenen Unternehmen. Daran hat die Unternehmensgruppe ein überwiegendes berechtigtes Interesse (Erwägungsgrund 48 der DSGVO).

Alle verbundenen Unternehmen und Auftragsverarbeiter können für Fragen und die Geltendmachung von Betroffenenrechten zum Datenschutz einheitlich bei datenschutz@felder-group.com kontaktiert werden.

Erhebung von Daten aus anderen Quellen: Kategorien personenbezogener Daten
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
• Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
• Das Betriebssystem des Nutzers
• Den InternetService-Provider des Nutzers
• Die IPAdresse des Nutzers, Session-ID des Browsers
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Daten zum Endgerät (GeräteID, Bildschirmauflösung, Sprach- und Ländereinstellungen …)
• Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
• Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Speicherdauer
Daten, die für die Funktionsfähigkeit des Internetauftritts notwendig sind, werden nur für die Dauer Ihres Besuches unserer Seiten verarbeitet und gespeichert. Logdaten und IP-Adressen werden zur Abwehr von Angriffen auf unsere Systeme darüber hinaus im Regelfall für 7 Tage gespeichert, zur Aufklärung von Datensicherheitsvorfällen und Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen im Anlassfall bis zur abschließenden Erledigung.

Bereitstellung von Daten
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten, diese sind jedoch erforderlich für die Funktionsfähigkeit des Internetauftritts und unserer IT-Systeme, die ansonsten ggf. beeinträchtigt sein kann.
Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken
Ein Teil der erhobenen Daten wird für Marketingmaßnahmen weiterverarbeitet. Darauf und auf Ihre Widerspruchsrechte weisen wir bereits im Moment der Erhebung hin. Wir bitten Sie, diesbezüglich Punkt 3 der Datenschutzerklärung zu beachten.

2. Verarbeitungen im Zusammenhang mit der Erbringung von Lieferungen und Leistungen, insbesondere zum Vertrieb unserer Produkte und zum Angebot von Dienstleistungen (z.B. Schulungen)



Zwecke der Verarbeitung
Wir erheben personenbezogene Daten zur Lieferung unserer Produkte und Erbringung unserer Leistungen, auch im Online-Shop, sowie zur Inanspruchnahme der Leistungen Dritter bei Geschäftsbeziehungen.
Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen
Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten sind vorvertragliche Maßnahmen oder vertragliche Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), rechtliche und gesetzliche Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, insbesondere Steuer- und Abgabenrecht) sowie folgende (überwiegenden) berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):
• Geltendmachung oder Verteidigung eigener Rechtsansprüche, insbesondere aus Gründen der Gewährleistung und Produkthaftung
• Verminderung von Ausfallrisiken (auch bei Dritten)
• Beantwortung von Kundenanfragen zu Lieferungen und Leistungen; es besteht ein jederzeitiges Widerspruchsrecht, soweit keine überwiegenden Interessen (z.B. Haftung) entgegenstehen
• effiziente interne Verwaltung im Konzern / in der Unternehmensgruppe

Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen
Bei Notwendigkeit erfolgen Übermittlungen personenbezogener Daten an folgende Kategorien von Empfängern:
• Banken (zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs)
• Rechtsvertreter, Gerichte im Anlassfall
• Wirtschaftstreuhänder (für Zwecke des Auditing)
• Zuständige Verwaltungsbehörden, insb. Finanzbehörden
• Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung (ins Ausland daher nur, soweit die Schuld im Ausland eingetrieben werden muss)
• Fremdfinanzierer wie Leasing oder Factoringunternehmen und Zessionare, sofern die Lieferung oder Leistung auf diese Weise fremdfinanziert ist
• Vertrags oder Geschäftspartner, die an der Lieferung oder Leistung mitwirken bzw. mitwirken sollen (z.B. Zustelldienste)
• Versicherungen aus Anlass des Abschlusses eines Versicherungsvertrages über die Lieferung/Leistung oder des Eintritts des Versicherungsfalles
• Behörden und Institutionen für die Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen (amtlichen) Statistiken
• Kunden (Empfänger von Leistungen)
• Wirtschaftsauskunfteien

Eine Übermittlung an Drittländer oder internationale Organisationen erfolgt in diesen Fällen nur, wenn entweder ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder die Voraussetzungen des Art. 49 Abs. 1 lit. b, c oder e DSGVO vorliegen (Erforderlichkeit zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Antrag der betroffenen Person oder in ihrem Interesse, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) oder eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO vorliegt.
Wir nutzen die Dienste folgender Auftragsverarbeiter:

Google Analytics
Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytiscs stellt Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plug-In zur Verfügung. Google Analytics verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes durch Google. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

LiveZilla
Auf dieser Website werden mit Technologien der LiveZilla GmbH, Byk-Gulden-Straße 18, 78224 Singen (www.livezilla.net) anonymisierte Daten zum Zwecke der Webanalyse und zum Betreiben des Live-Chat-Systems zur Beantwortung von Live-Support-Anfragen gesammelt und gespeichert. Aus diesen anonymisierten Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu könnten Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen (könnten). Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Es wird technisch sichergestellt, dass IP-Adressen automatisiert anonymisiert werden. Durch die Konfiguration Ihres Browsers (z. B. Cookie-Behandlung) können Sie grundsätzlich der Webanalyse widersprechen.
Der Verantwortliche, die FELDER KG, ist Teil einer Unternehmensgruppe. Für eine wirtschaftliche interne Verwaltung bedienen wir uns daher für die Verarbeitungstätigkeit auch der konzernverbundenen Unternehmen. Daran hat die Unternehmensgruppe ein überwiegendes berechtigtes Interesse (Erwägungsgrund 48 der DSGVO).

Alle verbundenen Unternehmen und Auftragsverarbeiter können für Fragen und die Geltendmachung von Betroffenenrechten zum Datenschutz einheitlich unter datenschutz@felder-group.com kontaktiert werden.

Erhebung von Daten aus anderen Quellen: Kategorien personenbezogener Daten
Wir erheben bei entsprechendem berechtigtem Interesse (Höhe der Auftragssumme, Art der Finanzierung) die Bonität vor Annahme eines Auftrags sowie folgende personenbezogenen Daten.
Im Online-Shop werden Cookies für die Funktionsfähigkeit des Warenkorbs und des Bestellvorgangs eingesetzt.

Speicherdauer
Bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für uns geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Bei Leistungen, bei denen Schadenersatzforderungen gemäß ABGB oder aus anderen Titeln (z.B. Produkthaftung) geltend gemacht werden können, für die erforderliche Dauer.

Bereitstellung von Daten
Die Erhebung der von uns zwingend verlangten Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich.
Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken
Ein Teil der erhobenen Daten wird für Marketingmaßnahmen weiterverarbeitet. Darauf und auf Ihre Widerspruchsrechte weisen wir bereits im Moment der Erhebung hin. Wir bitten Sie, diesbezüglich Punkt 3 der Datenschutzerklärung zu beachten.

3. Verarbeitungen für Marketing (Kundenanfragen, Kundenbetreuung und Werbung)



Zwecke der Verarbeitung
Kundenbetreuung und Marketing (Direktwerbung) für Zwecke des Verantwortlichen oder gemeinsam Verantwortlicher, auch durch entsprechende Newsletter und Beantwortung von Kundenanfragen, Versand von Werbung im Postweg
Rechtsgrundlagen und berechtige Interessen
Berechtigte Interessen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO:
• Werbung für Waren und Dienstleistungen der Unternehmensgruppe
• Kundengewinnung und Kundenbindung (Bonusprogramme für Stammkunden)
• Verbesserung der Attraktivität der Angebote

Widerspruch
Sie haben ein jederzeitiges formloses Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu diesen Zwecken und können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Wir weisen auf Ihre Rechte bei Direkterhebung der Daten hin.
Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen
Bei Notwendigkeit erfolgen Übermittlungen personenbezogener Daten an folgende Kategorien von Empfängern: Zustelldienste.


Wir verwenden die Dienste folgender Auftragsverarbeiter:
• Druckereien
• NewsletterServiceanbieter

Der Verantwortliche, die FELDER KG ist Teil einer Unternehmensgruppe. Für eine wirtschaftliche interne Verwaltung bedienen wir uns daher für die Verarbeitungstätigkeit auch der konzernverbundenen Unternehmen. Daran hat die Unternehmensgruppe ein überwiegendes berechtigtes Interesse (Erwägungsgrund 48 der DSGVO). Die Verarbeitung für Marketing und Kundenbindungsmaßnahmen erfolgt ausschließlich für Zwecke des Verantwortlichen, mit dem eine Geschäftsbeziehung besteht; die Verarbeitung für derartige Zwecke der Unternehmensgruppe setzt die vorherige Einwilligung des Betroffenen voraus.

Alle verbundenen Unternehmen und Auftragsverarbeiter können für Fragen und die Geltendmachung von Betroffenenrechten zum Datenschutz einheitlich unter datenschutz@felder-group.com kontaktiert werden.

Newsletter
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich über unser Kontaktformular für den kostenlosen Newsletter der Felder KG anzumelden. Der Newsletter informiert über aktuelle Angebote, neue Produkte, Sonderaktionen und exklusive Sparvorteile im Hinblick auf Waren und Dienstleistungen aus unserem Sortiment. Im Rahmen dieses Services und auf Grundlage Ihrer Einwilligung werden von uns zusätzliche Informationen (insgesamt als Nutzungsdaten bezeichnet) darüber erhoben und verarbeitet.

Wir verwenden zur statistischen Auswertung unserer Newsletter einen sogenannten Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Das bedeutet, dass eine Auswertung von Newsletter-Kampagnen durchgeführt werden kann. Mithilfe dieses Zählpixels können wir erkennen, ob eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde. Des Weiteren sehen wir auch, welche Links besonders oft von unseren Empfängern geklickt wurden, um so den Inhalt der Newsletter zu optimieren und den Interessen der Empfänger anzupassen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist bei Vorliegen der Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass wir beim Newsletterversand mit emarsys mit Sitz in Wien (Märzstraße 1, 1150 Wien) zusammenarbeiten. Die Speicherung und Verarbeitung der Daten findet ausschließlich in der Europäischen Union statt.
Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Widersprechen betroffene Personen einer solchen Datenerhebung, ist es aus technischen Gründen derzeit nur möglich, sich vom Newsletter abzumelden.

Erhebung von Daten aus anderen Quellen: Kategorien personenbezogener Daten
• Ankauf von Adressdaten, Adresserhebungen

Wir nutzen die Dienste folgender Auftragsverarbeiter:

Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Google Analytics
Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytiscs stellt Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plug-In zur Verfügung. Google Analytics verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes durch Google. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

LiveZilla
Auf dieser Website werden mit Technologien der LiveZilla GmbH, Byk-Gulden-Straße 18, 78224 Singen (www.livezilla.net) anonymisierte Daten zum Zwecke der Webanalyse und zum Betreiben des Live-Chat-Systems zur Beantwortung von Live-Support-Anfragen gesammelt und gespeichert. Aus diesen anonymisierten Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu könnten Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen (könnten). Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Es wird technisch sichergestellt, dass IP-Adressen automatisiert anonymisiert werden. Durch die Konfiguration Ihres Browsers (z. B. Cookie-Behandlung) können Sie grundsätzlich der Webanalyse widersprechen.

Speicherdauer
Interessentendaten und Profile in Online-Shops werden für 3 Jahre ab dem letzten Kundenkontakt gespeichert. Postanschriften und E-Mail-Adressen werden für die Dauer werblicher Maßnahmen oder bis zum Widerspruch bzw. bis zur Abmeldung eines Newsletters gespeichert; darüber hinaus erfolgt eine Speicherung, wenn die Einschränkung der Verarbeitung verlangt wird oder die Verarbeitung für andere Zwecke eine längere Speicherdauer erfordert (insbesondere gemäß Punkt 2 der Datenschutzerklärung).

Bereitstellung von Daten
Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten.
Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken
Bei Kundenanfragen erfolgt abhängig von der Art der Anfrage und der Durchführung der Bearbeitung ggf. eine Weiterverarbeitung im Zusammenhang mit Lieferungen und Leistungen, siehe dazu Näheres bei Punkt 2 der Datenschutzerklärung.

4. Öffentlichkeitsarbeit



Zwecke der Verarbeitung
Bereitstellung von Informationen in zumindest lokalem oder regionalem öffentlichem Interesse über die Aufgaben und Leistungen des Verantwortlichen.

Widerspruch
Sie haben ein jederzeitiges formloses Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu diesen Zwecken aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Wir weisen auf Ihre Rechte bei Direkterhebung der Daten und im Rahmen der Einladung zu Veranstaltungen hin.

Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Freiheit der Meinungsäußerung gemäß Art. 13, 17, 17a Staatsgrundgesetz sowie Art. 10 EMRK und, soweit publizistische Zwecke verfolgt werden, gemäß Art. 85 DSGVO iVm § 9 Abs. 2 DSG (für Bilddaten auch § 12 Abs. 2 Z 4 DSG, soweit ein überwiegendes Interesse an der öffentlichen Darstellung von Ereignissen der Zeitgeschichte besteht); ansonsten wird insbesondere bei der Veröffentlichung von Bilddaten jeweils die Einwilligung der Betroffenen eingeholt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO / Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO).
Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen
Es sind keine Übermittlungsempfänger vorgesehen, eine Veröffentlichung ist jedoch für die Allgemeinheit bestimmt und, soweit im Internet erfolgend, potenziell für alle weltweit wahrnehmbar.

Der Verantwortliche, die FELDER KG, ist Teil einer Unternehmensgruppe. Für eine wirtschaftliche interne Verwaltung bedienen wir uns daher für die Verarbeitungstätigkeit auch der konzernverbundenen Unternehmen. Daran hat die Unternehmensgruppe ein überwiegendes berechtigtes Interesse (Erwägungsgrund 48 der DSGVO). Die Verarbeitung für Marketing und Kundenbindungsmaßnahmen erfolgt ausschließlich für Zwecke des Verantwortlichen, mit dem eine Geschäftsbeziehung besteht; die Verarbeitung für derartige Zwecke der Unternehmensgruppe setzt die vorherige Einwilligung des Betroffenen voraus.

Alle verbundenen Unternehmen und Auftragsverarbeiter können für Fragen und die Geltendmachung von Betroffenenrechten zum Datenschutz einheitlich unter datenschutz@felder-group.com kontaktiert werden.

Speicherdauer
Die Speicherdauer ist auf jene Frist beschränkt, für die die Daten zu publizistischen Zwecken geeignet und verwendbar sind; bei entsprechendem Dokumentationsinteresse erfolgt eine dauerhafte Archivierung zur späteren (Wieder-)Verwendung für die in dieser Verarbeitungstätigkeit beschriebenen Zwecke.

Bereitstellung von Daten
Es besteht keine Pflicht zur Bereitstellung von Daten.
Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken
Es erfolgt lediglich eine Verwendung zu den vorgesehenen Zwecken und gegebenenfalls in Einklang mit Art. 5 Abs. 1 lit. b DSGVO für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke.

5. Datenverarbeitung bei Bewerbungsverfahren



Zwecke der Verarbeitung
Befristete Evidenthaltung von personenbezogenen Daten von Bewerber/innen bei Initiativbewerbungen und in Bewerbungsverfahren mit Stellenausschreibungen sowie Verwendung zwecks Bewerber/innenauswahl und Abschluss eines Dienstvertrages.

Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen
Wir verarbeiten Bewerber/innendaten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen) sowie von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Sie für die vorgesehene Speicherdauer zur Bewerber/innenauswahl kontaktieren zu können und ggf. im Einzelfall Ihre Angaben überprüfen zu können, wenn dies für eine Stelle aufgrund besonders hoher Anforderungen an Ihre Vertrauenswürdigkeit in unserem Interesse liegt oder im Interesse Dritter erforderlich ist.
Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen
Ihre Daten werden unseren Beschäftigten nur bei Notwendigkeit offengelegt. Bei angegebenen Referenzen kann es im Einzelfall zur Kontaktaufnahme kommen. Ebenso kann in begründeten Fällen bei entsprechendem überwiegendem Interesse eine Überprüfung Ihrer Angaben bei Dritten erfolgen (z.B. vorgelegte Qualifikationen und Universitätsabschlüsse). Eine Übermittlung an Drittländer oder internationale Organisationen erfolgt in diesen Fällen nur, wenn entweder ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder die Voraussetzungen des Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO vorliegen (Erforderlichkeit zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Antrag der betroffenen Person) oder eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO vorliegt.

Der Verantwortliche, die FELDER KG, ist Teil einer Unternehmensgruppe. Für eine wirtschaftliche interne Verwaltung bedienen wir uns daher für die Verarbeitungstätigkeit auch der konzernverbundenen Unternehmen. Daran hat die Unternehmensgruppe ein überwiegendes berechtigtes Interesse (Erwägungsgrund 48 der DSGVO).

Erhebung von Daten aus anderen Quellen: Kategorien personenbezogener Daten
Bei Kontaktaufnahme mit von Ihnen angegebenen Referenzen können Daten und Informationen zu Ihrem früheren Dienstverhältnis oder Ihrer Tätigkeit sowie zu subjektiven Einschätzungen Ihrer Arbeitsleistung durch die entsprechenden Dritten erhoben werden. (Eine Speicherung dieser Daten und Informationen ist nicht vorgesehen.)

Speicherdauer
Wenn Sie sich auf eine offene Stelle beworben haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für maximal drei Jahre ab Ende des Bewerbungsverfahrens speichern und anschließend löschen, wobei Sie ab sechs Monaten nach dem Ende des Verfahrens jederzeit formlos Widerspruch einlegen können.
Falls Sie eine Initiativbewerbung eingereicht haben, werden wir Ihre Unterlagen für maximal drei Jahre speichern, um Sie bei geeigneten offenen Stellen kontaktieren zu können, wobei Sie gegen die Verarbeitung jederzeit formlos Widerspruch einlegen können.

Bereitstellung von Daten
Zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens ist jedenfalls erforderlich, dass Sie den Nachweis erbringen, über die für die zu besetzende Stelle erforderlichen Qualifikationen zu verfügen, und Kontaktdaten hinterlegen. Im Einzelfall kann es abhängig von den Erfordernissen für eine Stellenbesetzung auch notwendig sein, dass wir weitere Daten von Ihnen verlangen (z.B. einen Strafregisterauszug). Wenn Sie die zwingend erforderlichen Daten nicht vorlegen, kann Ihre Bewerbung für die jeweilige Stelle nicht berücksichtigt werden.
Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken

Im Fall der Aufnahme eines Dienstverhältnisses werden Ihre Bewerbungsunterlagen für Zwecke der Personalverwaltung weiterverwendet, ausgenommen besonders schützenswerte Daten (z.B. Strafregisterauszug). Alle weiteren Informationen werden Ihnen vor Vertragsabschluss bereitgestellt

6. Kommunikation



Zwecke der Verarbeitung
Wenn Sie per Formular auf der Website, per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen, werden die für die Kommunikation technisch notwendigen Daten (je nach gewähltem Kommunikationsmittel) erhoben und verarbeitet, wie z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt (ggf. Dauer) des Kommunikationsvorganges etc. Eingehende E-Mails werden dabei auch mittels Spamfilter, Firewall, Virenscanner etc. zu Zwecken gemäß Punkt 1 dieser Erklärung verarbeitet.
Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen
Ihre angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage auf Basis des entsprechenden berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Die weiteren Zwecke der Verarbeitung sind vom Inhalt der Kommunikation abhängig und sind bei den Punkten 1-6 in dieser Datenschutzerklärung jeweils angegeben.

Widerspruch
Sie haben bei Verarbeitungen zu Zwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e und f DSGVO in dieser Datenschutzerklärung soweit dort angegeben ein jederzeitiges formloses Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu diesen Zwecken aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Wir weisen auf Ihre Rechte bei Direkterhebung der Daten (z.B. in Online-Formularen) hin. Dieses Recht besteht nicht, soweit wir Ihre Anfrage oder einen Kommunikationsvorgang aus anderen Gründen (z.B. vertragliche Verpflichtungen, gesetzliche Verpflichtungen, Produkthaftung) verarbeiten und für den in dieser Datenschutzerklärung jeweils angegebenen Zeitraum speichern müssen.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern und Übermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen
Abhängig von den Zwecken eines Kommunikationsvorganges kann eine entsprechende Übermittlung gemäß Punkt 1 bis 6 dieser Datenschutzerklärung erforderlich sein.
Erhebung von Daten aus anderen Quellen: Kategorien personenbezogener Daten
Bei jeder Kontaktaufnahme erfassen unsere Systeme Daten und Informationen von den Kommunikationsmitteln bzw. technischen Systemen der Betroffenen.
Folgende Daten werden hierbei erhoben: Kontaktdaten des Betroffenen (z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.), Zeitpunkt des Kommunikationsvorganges (Datum, Uhrzeit)

Speicherdauer
Die Speicherdauer richtet sich nach dem erforderlichen Zeitraum für die Durchführung des Kommunikationsvorgangs bis zum Abschluss; darüber hinaus kann abhängig vom Zweck des Kommunikationsvorganges eine längere Speicherung erforderlich sein, die jeweils bei Punkt 1-6 dieser Datenschutzerklärung angegeben ist.

Bereitstellung von Daten
Es besteht keine Pflicht zur Bereitstellung der Daten.
Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken
Es erfolgt abhängig von den Inhalten Ihrer Anfrage oder des Kommunikationsvorganges eine Weiterverarbeitung zu allen in dieser Datenschutzerklärung bei Punkt 1-6 aufgelisteten Zwecken.

7. Social Media



Um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und mit Interessenten zu kommunizieren sowie die Felder KG zu präsentieren, sind wir in einigen sozialen Medien präsent.
Wir verwenden diese Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke. Diese beinhalten z.B. Werbung für Waren und Dienstleistungen der Unternehmensgruppe, Maßnahmen zur Kundengewinnung und Kundenbindung, zur Verbesserung unserer Online- und Offlinepräsenz und der allgemeinen Kundenkommunikation. Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer erfolgt somit auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Als Betreiber einer Präsenz in einem sozialen Medium haben wir ein berechtigtes Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern.

Wir erlauben uns personenbezogenen Daten bis auf Widerruf auf unseren Servern zu speichern. Das bedeutet, Ihre Daten werden zumindest bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für uns geltenden Garantie-, Gewährleitungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden, gespeichert. Bei Leistungen, bei denen Schadenersatzforderungen gemäß ABGB oder aus anderen Titel (z.B. Produkthaftung) geltend gemacht werden können, speichern wir diese Daten für die dafür erforderliche Dauer.
Wir möchten darauf hinweisen, dass es keine Verpflichtung zur Übermittlung Ihrer Daten über soziale Medien besteht. Gerne können Sie auch einen anderen Kanal wählen, um mit uns in Kontakt zu treten (Website, E-Mail).

Facebook
Wir betreiben mit Facebook eine Fanpage als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO. Gemäß dieser Vereinbarung ist Facebook für die Erfüllung der meisten datenschutzrechtlichen Pflichten verantwortlich, insbesondere für die Einhaltung der Transparenzpflichten, Datensicherheit, Meldungen zu Datensicherheitsverstößen („Data Breach“) und die Geltendmachung von Betroffenenrechten. Wenn Sie sich diesbezüglich an uns wenden, leiten wir diese Anfragen an Facebook weiter. Facebook kommt seinen Informationspflichten zu den „Insights“ hier nach.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat im Verfahren C-210/16 am 5. Juni 2018 entschieden, dass für die Nutzung von „Seiten-Insights“ beim Betrieb der Fanpage gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook vorliegt: Für europäische Angelegenheiten betreffend den Datenschutz ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland verantwortlich.

Wir sind gemeinsam mit Facebook für die Datenverarbeitung verantwortlich, soweit wir Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook nehmen können.
Für jene Verarbeitungen, für die Facebook allein verantwortlich ist, verweisen wir auf die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens.

Wir als Inhaber der Fanpage haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten, können diese aber für die Segmentierung unserer Beiträge nutzen. Dabei werten wir die Daten nach folgenden Kriterien aus:
• Kategorien von Betroffenen: Fans, Abonnenten, unterteilt nach Geschlecht, städtische oder ländliche Regionen, Sprache
• Statistiken zu Useraktivitäten: Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Klicks, Nutzung von Beiträgen und Inhalten auf unseren Seiten, Reichweite, Videoansichten, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Besuchszeiten der Nutzer, Daten zu Endgeräten
• Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen

Wenn Sie unsere Fanpage abonnieren oder sich als Fan eintragen, ist die Einsichtnahme in Ihr Facebook-Profil entsprechend den Nutzungsbedingungen und Ihren Privatsphäre-Einstellungen in Facebook möglich. Facebook erhebt Ihre Daten unter anderem zur Aufbereitung von Statistiken für „Insights“ gemäß seiner Datenschutzerklärung. Wir haben auf die Verarbeitung keinen Einfluss, sondern können lediglich bei nicht-personenbezogenen Statistiken anhand vorgegebener Kriterien eine Auswahl für Auswertungen treffen.
Anhand der aufgerufenen Inhalte können Nutzungsprofile erstellt werden, die wiederum für Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb des sozialen Mediums verwendet werden. Ermöglicht wird dieses Vorgehen durch Cookies, die auf dem Rechner der Nutzer gespeichert werden. Daten von Nutzern sozialer Medien können vom Anbieter aber auch anderweitig gespeichert werden, vor allem, wenn diese Nutzer im sozialen Medium registriert und angemeldet sind.

Es erfolgt im Regelfall keine Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu anderen Zwecken. Abhängig von den Zwecken eines Kommunikationsvorganges kann jedoch eine Weiterverarbeitung gemäß unserer allgemeinen Datenschutzerklärung auf unserer Homepage erforderlich sein.
Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung in unserem Verantwortungsbereich einlegen, indem Sie selbst Kommentare, Likes oder eine von Ihnen eingerichtete Verbindung zu unserer Fanpage löschen oder mit uns Kontakt aufnehmen (siehe dazu den Punkt „Betroffenenrechte“). Für Widerspruchs- und Widerrufsrechte in Bezug auf die Verarbeitung durch Facebook bitten wir, sich an dieses Unternehmen zu wenden. Widerspruch gegen Verarbeitungsvorgänge, für die Facebook verantwortlich ist, können Sie hier einlegen: www.facebook.com oder www.youronlinechoices.com

Von Nutzern auf unserer Fanpage veröffentlichte oder geteilte Inhalte und Likes etc. können weltweit aufgerufen werden. Facebook verarbeitet Daten auch außerhalb der Europäischen Union auf Basis des „Privacy-Shield“ und des entsprechenden Angemessenheitsbeschlusses nach Art. 45 DSGVO. Facebook verpflichtet sich damit, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Weitere Informationen zum Privacy-Shield-Status von Facebook gibt es hier. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenerhebung, und -verarbeitung durch Facebook für das Tool „Insights“.

Instagram
Die Felder KG verwendet Komponenten des Dienstes Instagram auf der Website. Instagram ist ein Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos und gehört zu Facebook. Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus Microblog und audiovisueller Plattform, die es den Nutzern außerdem ermöglicht Daten in anderen sozialen Medien zu verbreiten.
Betreiber von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Wir sind insofern für die Verarbeitung der Daten verantwortlich, soweit wir Einfluss darauf haben. Für jene Verarbeitungen, für die Instagram allein verantwortlich ist, verweisen wir auf die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens.
Durch den Aufruf unserer Website werden Instagram-Komponente veranlasst, die es ermöglichen Informationen zum Nutzerverhalten zu erhalten. Diese Daten können, wenn der jeweilige User zeitgleich auf Instagram eingeloggt ist, dem Nutzerprofil zugeordnet werden – die Verarbeitung und Speicherung der Daten erfolgt dann durch Instagram. Sollte man der Erstellung dieses Nutzerprofils nicht zustimmen, können Sie das dadurch verhindern, indem Sie sich vor Aufruf unserer Website ausloggen.
Widerspricht eine betroffene Person der Verarbeitung der in unserem Verantwortungsbereich befindlichen Daten, können betroffene Personen vorerst selbst Kommentare und Likes löschen bzw. kann der User auch unsere Seite „entfolgen“ (weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Betroffenenrechte). Für Widerspruchs- und Widerrufsrechte in Bezug auf die Verarbeitung durch Instagram bitten wir betroffene Personen sich an dieses Unternehmen zu wenden (Datenschutzerklärung/Opt-out).

Von Nutzern mit „Herz“ versehene Beiträge oder geteilte Inhalte können gegebenenfalls weltweit aufgerufen werden. Instagram verarbeitet, wie auch der Mutterkonzern Facebook, Daten außerhalb der Europäischen Union auf Basis des „Privacy-Shield“ und des entsprechenden Angemessenheitsbeschlusses nach Art. 45 DSGVO. Instagram bzw. Facebook verpflichtet sich damit, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Weitere Informationen zum Privacy-Shield-Status von Instagram/Facebook gibt es hier.

LinkedIn
Wir haben auf dieser Website Komponenten von LinkedIn Corporation implementiert. Bei dieser Plattform handelt es sich um ein soziales Netzwerk zur Pflege bestehender Geschäftskontakte und zum Knüpfen neuer Geschäftsverbindungen. Mit über 500 Millionen Nutzern aus mehr als 200 Ländern (Stand Jan 2018) gehört LinkedIn zu den 50 meistaufgerufenen Websites. LinkedIn gehört seit Dezember 2016 zu Microsoft.

Die betreibende Gesellschaft ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Mountain View, CA 94043, USA. In Europa ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland für die Wahrung des europäischen Datenschutzes zuständig.

Wir sind nur dann für die Verarbeitung der Daten verantwortlich, sofern wir Einfluss auf die Verarbeitung haben.
Bei jedem Aufruf der Internetseite veranlasst die LinkedIn-Komponente das Herunterladen der entsprechenden Darstellungen des verwendeten Browsers. Im Rahmen dieses Verfahrens erhält LinkedIn Informationen darüber, welche Unterseiten besucht worden sind. Mehr zu LinkedIn-Plugins können Sie hier nachlesen.
Ist eine betroffene Person gleichzeitig auf LinkedIn angemeldet, bekommt die Plattform Informationen zum Nutzerverhalten (wie z.B. welche Unterseiten wurden besucht, Verweildauer, etc.). Werden Plugins betätigt, kann diese Information auch zusätzlich dem jeweiligen Nutzerkonto zugeordnet werden. Ist es von Usern nicht erwünscht, solche Informationen an LinkedIn zu übermitteln, besteht die Möglichkeit sich vor Aufruf unserer Website abzumelden.

Die Plattform bietet die Möglichkeit persönliche Präferenzen bezüglich E-Mails und SMS-Nachrichten für zielgerichtete Anzeigen abzubestellen. LinkedIn kooperiert mit Firmen wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Ein Opt-out für solche Cookies finden Sie hier. Geltende Datenschutzbestimmungen sowie die Cookie-Richtlinie kann hier aufgerufen werden: Datenschutzerklärung | Cookie-Richtlinie
Von Nutzern mit „Gefällt-mir“ versehene Beiträge oder geteilte Inhalte können gegebenenfalls weltweit aufgerufen werden. LinkedIn verarbeitet Daten auch außerhalb der Europäischen Union auf Basis des „Privacy-Shield“ und des entsprechenden Angemessenheitsbeschlusses nach Art. 45 DSGVO. LinkedIn verpflichtet sich damit, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Weitere Informationen zum Privacy-Shield-Status gibt es hier.

Pinterest
Die Felder KG verwendet auf ihrer Website Komponenten von Pinterest. Pinterest ist ein soziales Netzwerk sowie eine visuelle Suchmaschine, mit der sich User inspirieren lassen können und diese Ideen auf virtuellen Pinnwänden „merken“ können.
Betreiber des Netzwerkes ist Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA. Belangen zum Datenschutz sind für europäische Nutzer an die Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland zu richten.

Wir sind dann für die Verarbeitung der Daten verantwortlich, wenn wir Einfluss auf die Verarbeitung haben. Für jene Verarbeitung, für die Pinterest verantwortlich ist, verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des Unternehmens. Des Weiteren finden User hier Möglichkeiten bezüglich ihrer Informationen und auch wo und wie ein Opt-out erfolgen kann.
Durch die Verwendung der Pinterest-Komponenten, ist es uns möglich, anonymisierte Informationen zum Nutzerverhalten zu erhalten. Diese Daten können, wenn die betroffene Person zeitgleich auf Pinterest eingeloggt ist, dem Nutzerkonto zugeordnet werden. Ist das nicht erwünscht, empfehlen wir, sich vor Aufruf unserer Seite aus Pinterest auszuloggen.

Öffentliche Pins und Pinnwände sind für jeden sichtbar. Das bedeutet, widersprechen betroffene Personen einer solchen Verarbeitung der Daten, sollten private Pinnwände erstellt werden und Themen, die wir zur Verfügung stellen, nicht mehr gefolgt werden. Für Widerspruchs- und Widerrufsrechte in Bezug auf die Datenverarbeitung durch Pinterest, verweisen wir auf die Bestimmungen dieses Unternehmens.
Bei Pinterest handelt es sich um einen weltweiten Dienst. Das bedeutet, dass Daten unter anderem auch außerhalb der Europäischen Union gespeichert und verarbeitet werden. Im EWR ist das Unternehmen jedoch mit dem „Privacy Shield“ zertifiziert, das bedeutet, dass die europäischen Bestimmungen zum Datenschutz eingehalten werden. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

Twitter
Wir haben auf unserer Website Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein Mikroblogdienst des Unternehmens Twitter Inc, 1355 Market Street, Suite 900 in CA 94103 San Francisco, USA. Auf der Plattform können User telegrammartige Kurznachrichten verbreiten („Tweets“).
Wir sind nur dann für die Verarbeitung der Daten verantwortlich, sofern wir Einfluss auf die Verarbeitung haben. Nähere Bestimmungen zum Datenschutz durch Twitter können Sie hier nachlesen.

Durch das Aufrufen der Website wird die Twitter-Komponente heruntergeladen um eine entsprechende Darstellung des verwendeten Browser zu ermöglichen. Twitter erhält durch diesen Vorgang z.B. Kenntnis darüber, welche Seiten konkret besucht worden sind. Näheres zu den verwendeten Plugins kann hier nachgelesen werden.
Ist eine betroffene Person zeitgleich auf Twitter eingeloggt, können alle empfangenen Daten wie zum Beispiel Verweildauer und aufgerufene Seiten dem jeweiligen Nutzerkonto zugeordnet werden. Dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder nicht. Diese Daten werden von Twitter gespeichert und verarbeitet. Ist eine derartige Zuordnung bzw. Übermittlung der Daten nicht gewünscht, kann dies durch das Ausloggen vor Aufruf unserer Website verhindert werden. Hier finden Sie noch weitere Informationen und Opt-out-Möglichkeiten.
Favorisierte und geteilte Inhalte können gegebenenfalls weltweit aufgerufen werden. Die Twitter Inc. verarbeitet auch Daten außerhalb der Europäischen Union auf Basis des „Privacy Shield“. Twitter Inc. verpflichtet sich damit, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Hier erfahren Sie mehr über den Privacy-Shield-Status.

Youtube
Auf unserer Website sind Komponenten von Youtube integriert. YouTube ist ein Videoportal des US-amerikanischen Unternehmens YouTube, LLC, welches seit 2006 eine Tochtergesellschaft von Google, LLC ist. YouTube hat seinen Sitz in San Bruno, 901 Cherry Ave., CA 94066, USA. Auf der Plattform können Videoclips kostenlos online gestellt werden bzw. auch kostenlos abgespielt, bewertet und kommentiert werden. YouTube erlaubt das Publizieren von z.B. Film- und Fernsehausschnitte, Musikvideos, Trailer sowie selbstgedrehten Filmen und Slideshows.

Wir sind nur dann für die Verarbeitung der Daten verantwortlich, sofern wir darauf Einfluss haben.
Sobald unsere Website aufgerufen wird, werden die YouTube Komponente geladen. Ist eine betroffene Person zum selben Zeitpunkt auf YouTube angemeldet, können Daten zum Seitenaufruf sowie zur Verweildauer dem Nutzerkonto zugeordnet werden. Verhindern können Sie das indem Sie sich vor Aufruf unserer Internetseite von YouTube abmelden.
Mehr Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch YouTube finden Sie hier. Gesammelte Daten, die dem Google-Konto zugeordnet werden, und die dafür personalisierte Werbung, können hier verwaltet werden.

YouTube (und somit auch Google) verarbeiten Daten auch außerhalb der Europäischen Union. Kommentare, Bewertungen und geteilte Inhalte sind unter Umständen weltweit aufrufbar. Durch die Zugehörigkeit von YouTube am sogenannten „Privacy Shield“, garantiert das Unternehmen die Einhaltung europäischer Datenschutzrichtlinien. Mehr Informationen zum Privacy Shield von YouTube/Google finden Sie hier.